Startseite >> Signaling Pathways >> Angiogenesis

Angiogenesis

  1. Bestell-Nr. Artikelname Informationen
  2. GC37975 α2β1 Integrin Ligand Peptide α&2#946;1 Integrin-Ligand-Peptid interagiert mit dem α2β1-Integrin-Rezeptor auf der Zellmembran und vermittelt extrazelluläre Signale in die Zellen. α2β1 Integrin Ligand Peptide  Chemical Structure
  3. GC38873 α2β1 Integrin Ligand Peptide TFA α2β1 Integrin Ligand Peptide TFA  Chemical Structure
  4. GC68390 α5β1 integrin agonist-1 α5β1 integrin agonist-1  Chemical Structure
  5. GC62380 αvβ1 integrin-IN-1 αvβ1 Integrin-IN-1 (Verbindung C8) ist ein potenter und selektiver αvβ1 Integrin-Inhibitor mit einem IC50 von 0,63 nM. αvβ1 integrin-IN-1  Chemical Structure
  6. GC62566 αvβ1 integrin-IN-1 TFA αvβ1 integrin-IN-1 TFA  Chemical Structure
  7. GC64932 αvβ5 integrin-IN-1 αvβ5 Integrin-IN-1 ist ein erster potenter und selektiver &8#945;vβ5 Integrin-Inhibitor (pIC50 = 8,2). αvβ5 integrin-IN-1  Chemical Structure
  8. GC45269 (±)10(11)-DiHDPA (±)10(11)-DiHDPA is produced from cytochrome P450 epoxygenase action on docosahexaenoic acid. (±)10(11)-DiHDPA  Chemical Structure
  9. GC41212 (±)10(11)-EpDPA Cytochrome P450 metabolism of polyunsaturated fatty acids produces numerous bioactive epoxide regioisomers. (±)10(11)-EpDPA  Chemical Structure
  10. GC40466 (±)11(12)-EET (±)11(12)-EET ist ein NLRP3-Inflammasom-Inhibitor. (±)11(12)-EET  Chemical Structure
  11. GC41648 (±)13(14)-DiHDPA (±)13(14)-DiHDPA is a metabolite of docosahexaenoic acid that is produced via oxidation by cytochrome P450 epoxygenases. (±)13(14)-DiHDPA  Chemical Structure
  12. GC41191 (±)13(14)-EpDPA (±)13(14)-EpDPA (13,14-EpDPE) ist das Produkt der Reaktion von Cytochrom-P-450-Epoxygenase mit Docosahexaensäure (DHA). (±)13(14)-EpDPA  Chemical Structure
  13. GC41653 (±)16(17)-DiHDPA (±)16(17)-DiHDPA is produced from cytochrome P450 epoxygenase action on docosahexaenoic acid. (±)16(17)-DiHDPA  Chemical Structure
  14. GC41655 (±)19(20)-EDP Ethanolamide (±)19(20)-EDP ethanolamide is an ω-3 endocannabinoid epoxide and cannabinoid (CB) receptor agonist (EC50s = 108 and 280 nM for CB1 and CB2, respectively). (±)19(20)-EDP Ethanolamide  Chemical Structure
  15. GC41203 (±)7(8)-EpDPA Docosahexaenoic acid is the most abundant ω-3 fatty acid in neural tissues, especially in the brain and retina. (±)7(8)-EpDPA  Chemical Structure
  16. GC34069 (±)-Zanubrutinib ((±)-BGB-3111) (±)-Zanubrutinib ((±)-BGB-3111) ((±)-BGB-3111) ist ein potenter, selektiver und oral verfÜgbarer Bruton&7#39;s-Tyrosinkinase (Btk)-Hemmer. (±)-Zanubrutinib ((±)-BGB-3111)  Chemical Structure
  17. GC67857 (R)-Elsubrutinib (R)-Elsubrutinib  Chemical Structure
  18. GC63797 (S)-Sunvozertinib (S)-Sunvozertinib ((S)-DZD9008), das S-Enantiomer von Sunvozertinib, zeigt eine inhibitorische AktivitÄt gegen EGFR-Exon-20-NPH- und ASV-Insertionen, EGFR-L858R/T790M-Mutation und Her2-Exon20-YVMA-Insertion (IC50 = 51,2 nM, 51,9 nM). , 1 nM bzw. 21,2 nM). (S)-Sunvozertinib hemmt auch BTK. (S)-Sunvozertinib  Chemical Structure
  19. GC46474 18-Deoxyherboxidiene 18-Desoxyherboxidien (RQN-18690A) ist ein potenter Angiogenese-Inhibitor. 18-Deoxyherboxidiene  Chemical Structure
  20. GC16195 2,4-DPD Diethylpyridin-2,4-dicarb ist ein potenter Prolyl-4-hydroxylase-gerichteter Proinhibitor. 2,4-DPD  Chemical Structure
  21. GC17368 2-Furoyl-LIGRLO-amide 2-Furoyl-LIGRLO-Amid ist ein potenter und selektiver Agonist des Proteinase-aktivierten Rezeptors 2 (PAR2) mit einem pD2-Wert von 7,0. 2-Furoyl-LIGRLO-amide  Chemical Structure
  22. GC38731 2-Furoyl-LIGRLO-amide TFA 2-Furoyl-LIGRLO-Amid-TFA ist ein potenter und selektiver Agonist des Proteinase-aktivierten Rezeptors 2 (PAR2) mit einem pD2-Wert von 7,0. 2-Furoyl-LIGRLO-amide TFA  Chemical Structure
  23. GC15084 2-Methoxyestradiol (2-MeOE2) 2-Methoxyestradiol (2-MeOE2) (2-ME2), ein oral aktiver endogener Metabolit von 1&77#946;-Estradiol (E2), ist ein Apoptose-Induktor und ein Angiogenese-Inhibitor mit starker antineoplastischer AktivitÄt. 2-Methoxyestradiol (2-MeOE2) destabilisiert auch Mikrotubuli. 2-Methoxyestradio, ebenfalls ein potenter Superoxiddismutase (SOD)-Hemmer und ein ROS-erzeugender Wirkstoff, induziert Autophagie in der transformierten Zelllinie HEK293 und den Krebszelllinien U87 und HeLa. 2-Methoxyestradiol (2-MeOE2)  Chemical Structure
  24. GC14282 3-acetyl-11-keto-β-Boswellic Acid 3-Acetyl-11-keto-β-BoswelliasÄure (Acetyl-11-keto-β-BoswelliasÄure) ist eine aktive Triterpenoidverbindung aus dem Extrakt von Boswellia serrate und ein neuartiger Nrf2-Aktivator. 3-acetyl-11-keto-β-Boswellic Acid  Chemical Structure
  25. GC46583 3-Amino-2,6-Piperidinedione An active metabolite of (±)-thalidomide 3-Amino-2,6-Piperidinedione  Chemical Structure
  26. GC49562 4-methoxy Estrone An active metabolite of estrone 4-methoxy Estrone  Chemical Structure
  27. GC15557 A 205804 A 205804 ist ein oral bioverfügbarer, potenter und selektiver Hauptinhibitor der E-Selectin- und ICAM-1-Expression mit einem IC50-Wert von 20 nM bzw. 25 nM für E-Selectin und ICAM-1. A 205804  Chemical Structure
  28. GC15192 A 286982 A 286982 ist ein potenter und allosterischer LFA-1/ICAM-1-Interaktionsinhibitor mit IC50-Werten von 44 nM und 35 nM in einem LFA-1/ICAM-1-Bindungs- bzw. LFA-1-vermittelten Zelladhäsionsassay. A 286982  Chemical Structure
  29. GC65597 Abciximab Abciximab (C7E3), ein chimÄrer Maus/Mensch-monoklonaler AntikÖrper, ist ein Glykoprotein (GP) IIb/IIIa-Inhibitor. Abciximab  Chemical Structure
  30. GC14831 AC 264613 AC 264613 ist ein potenter und selektiver Protease-aktivierter Rezeptor (PAR-2)-Agonist mit einem pEC50 von 7,5. AC 264613  Chemical Structure
  31. GC15290 AC 55541 AC 55541 ist ein hochselektiver Protease-aktivierter Rezeptor 2 (PAR2)-Agonist (pEC50\u003d6,7), der keine Aktivität bei anderen PAR-Subtypen oder bei über 30 anderen Rezeptoren zeigt, die an Nozizeption und Entzündung beteiligt sind. AC 55541  Chemical Structure
  32. GC60551 Acalabrutinib D4 Acalabrutinib D4  Chemical Structure
  33. GC35230 Acetylarenobufagin Acetylarenobufagin ist ein Modulator des steroidalen Hypoxie-induzierbaren Faktors 1 (HIF-I). Acetylarenobufagin  Chemical Structure
  34. GC15453 ACP-196 ACP-196 (ACP-196) ist ein oral aktiver, irreversibler und hochselektiver BTK-Inhibitor der zweiten Generation. ACP-196 bindet kovalent an Cys481 in der ATP-Bindungstasche von BTK. ACP-196 zeigt starke zielgerichtete Wirkungen und Wirksamkeit in Mausmodellen der chronischen lymphatischen LeukÄmie (CLL). ACP-196  Chemical Structure
  35. GC32083 Acriflavine Acriflavine ist ein Fluoreszenzfarbstoff zur Markierung von RNA mit hohem Molekulargewicht. Acriflavine  Chemical Structure
  36. GC12487 Adaptaquin Adaptaquin ist ein Inhibitor des Hypoxie-induzierbaren Faktors Prolylhydroxylase 2 (HIF-PHD2) mit einem IC50 von 2 μM. Adaptaquin  Chemical Structure
  37. GC33416 AFP464 AFP464 (NSC710464 freie Base) ist ein aktives HIF-1⋱ Inhibitor mit einem IC50 von 0,25 μM, ist auch ein potenter Arylhydrocarbon-Rezeptor (AhR)-Aktivator. AFP464  Chemical Structure
  38. GC31679 ARQ 531 ARQ 531 (MK-1026) ist ein reversibler, nicht-kovalenter und oral aktiver Inhibitor der Bruton-Tyrosinkinase (BTK) mit IC50-Werten von 0,85 nM und 0,39 nM fÜr WT-BTK bzw. C481S-BTK. ARQ 531  Chemical Structure
  39. GC63896 AS-1763 AS-1763 ist ein potenter, selektiver, nicht-kovalenter und oral verfÜgbarer Inhibitor der Bruton-Tyrosinkinase (IC50 = 0,85 nM). AS-1763  Chemical Structure
  40. GC34133 ATN-161 ATN-161 ist ein neuartiger Integrin-α5β1-Antagonist, der die Angiogenese und das Wachstum von Lebermetastasen in einem Mausmodell hemmt. ATN-161  Chemical Structure
  41. GC33837 ATN-161 trifluoroacetate salt (ATN-161 TFA salt) ATN-161-Trifluoracetatsalz (ATN-161-TFA-Salz) ist ein neuartiger Antagonist von Integrin α5β1, der die Angiogenese und das Wachstum von Lebermetastasen in einem Mausmodell hemmt. ATN-161 trifluoroacetate salt (ATN-161 TFA salt)  Chemical Structure
  42. GC63658 Atopaxar Atopaxar (E5555) ist ein potenter, oral aktiver, selektiver und reversibler Thrombin-Rezeptor-Protease-aktivierter Rezeptor-1 (PAR-1)-Antagonist. Atopaxar  Chemical Structure
  43. GC13562 AVL-292 AVL-292 (AVL-292; CC-292) ist ein kovalentes, oral aktives und hochselektives Medikament mit einem IC50 von 0,5 nM. AVL-292  Chemical Structure
  44. GC42887 Axitinib Sulfoxide Axitinib sulfoxide is a major inactive metabolite of the tyrosine kinase inhibitor axitinib. Axitinib Sulfoxide  Chemical Structure
  45. GC46899 Axitinib-13C-d3 Axitinib-13C-d3 (AG-013736 13CD3) ist ein 13C- und Deuterium-markiertes Axitinib. Axitinib ist ein Multi-Targeting-Tyrosinkinase-Inhibitor mit IC50s von 0,1, 0,2, 0,1-0,3, 1,6 nM für VEGFR1, VEGFR2, VEGFR3 bzw. PDGFRβ. Axitinib-13C-d3  Chemical Structure
  46. GC18152 AZ-3451 AZ-3451 ist ein potenter Protease-aktivierter Rezeptor-2 (PAR2)-Antagonist mit einem IC50-Wert von 23 nM. AZ-3451  Chemical Structure
  47. GC65312 AZ8838 AZ8838 ist ein potenter, kompetitiver, allosterischer, oral aktiver, nicht-peptidischer niedermolekularer Antagonist von PAR2 mit einem pKi von 6,4 fÜr hPAR2. AZ8838  Chemical Structure
  48. GC12698 BAY 87-2243 BAY 87-2243 ist ein hochwirksamer und selektiver Hemmer des Hypoxie-induzierbaren Faktors 1 (HIF-1). BAY 87-2243  Chemical Structure
  49. GC65909 Bexotegrast Bexotegrast ist ein starker Inhibitor von αΝβ6 Integrin. Bexotegrast kann zur Erforschung von Fibrose wie idiopathischer Lungenfibrose (IPF) und unspezifischer interstitieller Pneumonie (NSIP) verwendet werden (aus Patent WO2020210404A1, Verbindung 5). Bexotegrast  Chemical Structure
  50. GC63846 BIIB091 BIIB091 ist ein hochselektiver, reversibler und oral aktiver BTK-Inhibitor zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen. BIIB091  Chemical Structure
  51. GC17560 BIO 1211 BIO 1211 ist ein hochselektiver und oral aktiver α4β1 (VLA-4)-Inhibitor mit IC50-Werten von 4 nM und 2 μM für α4β1 bzw. α4β7. BIO 1211  Chemical Structure
  52. GC14208 BIO 5192 BIO 5192 ist ein selektiver und potenter Inhibitor von Integrin α4β1 (VLA-4) (Kd \u003c 10 pM). BIO 5192  Chemical Structure
  53. GC60077 BIO5192 hydrate BIO5192-Hydrat ist ein selektiver und potenter Integrin-α4β1 (VLA-4)-Inhibitor (Kd < 10 pM). BIO5192 hydrate  Chemical Structure
  54. GC50078 BIRT 377 BIRT 377 ist ein potenter und oral bioverfÜgbarer Inhibitor der Wechselwirkung zwischen dem interzellulÄren AdhÄsionsmolekÜl-1 (ICAM-1) und dem mit der Lymphozytenfunktion assoziierten Antigen-1 (LFA-1) mit einem Ki von 25,8 nM. BIRT 377  Chemical Structure
  55. GC68373 BLK-IN-2 BLK-IN-2  Chemical Structure
  56. GC18717 BMS 986120 BMS 986120 ist ein erster oraler und reversibler Antagonist des Protease-aktivierten Rezeptors 4 (PAR4) seiner Klasse mit IC50-Werten von 9,5 nM bzw. 2,1 nM in menschlichem bzw. Affenblut. BMS 986120  Chemical Structure
  57. GC62872 BMS-587101 BMS-587101 ist ein potenter und oral aktiver Antagonist des mit der Leukozytenfunktion assoziierten Antigen-1 (LFA-1). BMS-587101  Chemical Structure
  58. GC38893 BMS-688521 BMS-688521 ist ein hochpotenter, oral aktiver Inhibitor der LFA-1/ICAM-Wechselwirkung mit einem IC50 von 2,5 nM im AdhÄsionsassay und einem IC50 von 60 nM im MLR-Assay. BMS-688521  Chemical Structure
  59. GC31760 BMS-935177 BMS-935177 ist ein potenter und selektiver reversibler Inhibitor der Bruton-Tyrosinkinase (Btk) mit einem IC50 von 3 nM. BMS-935177  Chemical Structure
  60. GC31713 BMS-986142 BMS-986142 ist ein potenter und hochselektiver reversibler Inhibitor der Bruton-Tyrosinkinase (BTK) mit einem IC50 von 0,5 nM. BMS-986142  Chemical Structure
  61. GC32844 BMS-986195 BMS-986195 (BMS-986195) ist ein hochwirksamer, selektiver, kovalenter, irreversibler Inhibitor der Tyrosinkinase (BTK) von Bruton' mit einem IC50-Wert von 0,1 nM. BMS-986195  Chemical Structure
  62. GC11063 BMX-IN-1 BMX-IN-1 ist ein selektiver, irreversibler Inhibitor der Knochenmark-Tyrosinkinase auf Chromosom X (BMX), der mit einem IC50 von 8 nM auf Cys496 in der BMX-ATP-BindungsdomÄne abzielt und mit einem auf die verwandte Bruton-Tyrosinkinase (BTK) abzielt IC50-Wert von 10,4 nM, aber mehr als 47-656-fach weniger wirksam gegen Blk-, JAK3-, EGFR-, Itk- oder Tec-AktivitÄt. BMX-IN-1  Chemical Structure
  63. GC50325 BOP BOP ist ein potenter und selektiver dualer &7#945;9β1/α4β1 Integrin-Inhibitor mit Kd-Werten im pikomolaren Bereich. BOP  Chemical Structure
  64. GC19333 BTK IN-1 BTK IN-1 (SNS062-Analog) ist ein potenter BTK-Inhibitor mit einem IC50 von < 100 nM. BTK IN-1  Chemical Structure
  65. GC35561 Btk inhibitor 1 Btk-Inhibitor 1 ist ein Racemat von IBT6A. IBT6A ist eine Verunreinigung von Ibrutinib. IBT6A kann zur Synthese von IBT6A-Ibrutinib-Dimer und IBT6A-Addukt verwendet werden. Ibrutinib ist ein selektiver, irreversibler Btk-Inhibitor mit einer IC50 von 0,5 nM. Btk inhibitor 1  Chemical Structure
  66. GC35562 Btk inhibitor 1 hydrochloride Btk inhibitor 1 hydrochloride  Chemical Structure
  67. GC10924 Btk inhibitor 1 R enantiomer Btk-Inhibitor 1 R-Enantiomer ist eine Verunreinigung von Ibrutinib. Das Btk-Inhibitor-1-R-Enantiomer kann bei der Synthese des Btk-Inhibitor-1-R-Enantiomers Ibrutinib-Dimer und des Btk-Inhibitor-1-R-Enantiomer-Addukts verwendet werden. Ibrutinib ist ein selektiver, irreversibler Btk-Inhibitor mit einer IC50 von 0,5 nM. Btk inhibitor 1 R enantiomer  Chemical Structure
  68. GC35563 Btk inhibitor 1 R enantiomer hydrochloride Btk-Inhibitor 1 R-Enantiomer-Hydrochlorid ist eine Verunreinigung von Ibrutinib. IBT6A kann zur Synthese von IBT6A-Ibrutinib-Dimer und IBT6A-Addukt verwendet werden. Ibrutinib ist ein selektiver, irreversibler Btk-Inhibitor mit einer IC50 von 0,5 nM. Btk inhibitor 1 R enantiomer hydrochloride  Chemical Structure
  69. GC67940 BTK inhibitor 10 BTK inhibitor 10  Chemical Structure
  70. GC62498 BTK inhibitor 17 BTK-Inhibitor 17 ist ein potenter und oral aktiver irreversibler BTK-Inhibitor mit einem IC50 von 2,1 nM. BTK inhibitor 17  Chemical Structure
  71. GC64360 BTK inhibitor 18 BTK-Inhibitor 18 ist ein potenter, selektiver, oral aktiver und kovalenter Btk-Inhibitor mit einer IC50 von 142 nM. BTK inhibitor 18  Chemical Structure
  72. GC32007 Btk inhibitor 2 Btk-Inhibitor 2 (BGB-3111-Analog) ist ein Bruton-Tyrosinkinase (BTK)-Inhibitor, der aus dem Patent US 20170224688 A1 extrahiert wurde. Btk inhibitor 2  Chemical Structure
  73. GC50075 BTT 3033 BTT 3033 ist ein oral aktiver konformationsselektiver Inhibitor von α2β1 (EC50: 130 nM) durch Bindung an die α2I-Domäne. BTT 3033  Chemical Structure
  74. GC38128 c(phg-isoD-G-R-(NMe)k) TFA c(phg-isoD-G-R-(NMe)k) TFA  Chemical Structure
  75. GC65455 c(phg-isoDGR-(NMe)k) c(phg-isoDGR-(NMe)k) ist ein selektiver und potenter α5β1-Integrin-Ligand mit einem IC50 von 2,9 nM. c(phg-isoDGR-(NMe)k)  Chemical Structure
  76. GC49433 Capsiate Capsiat, als ein Capsaicin-Analogon, das aus einer nicht scharfen Sorte von CH-19-SÜßpaprika extrahiert wird, ist ein oral aktiver Agonist von TRPV1. Capsiate  Chemical Structure
  77. GC32042 Carotegrast Carotegrast ist ein oral verfÜgbarer α4-Integrin-Rezeptor-Inhibitor mit entzÜndungshemmender Wirkung. Carotegrast  Chemical Structure
  78. GC62143 Carotegrast methyl Carotegrast-Methyl (AJM300) ist ein oral aktiver und selektiver α4-Integrin-Antagonist. Carotegrast methyl  Chemical Structure
  79. GC43198 CAY10717 CAY10717 is a multi-targeted kinase inhibitor that exhibits greater than 40% inhibition of 34 of 104 kinases in an enzymatic assay at a concentration of 100 nM. CAY10717  Chemical Structure
  80. GC33064 CG-806 (Luxeptinib) CG-806 (Luxeptinib) (CG-806) ist ein oral aktiver, reversibler, erstklassiger, nicht-kovalenter und potenter pan-FLT3/pan-BTK-Inhibitor. CG-806 (Luxeptinib) induziert Zellzyklusstillstand, Apoptose oder Autophagie in akuten myeloischen LeukÄmiezellen. CG-806 (Luxeptinib)  Chemical Structure
  81. GC13365 CGI-1746 CGI-1746 ist ein potenter und hochselektiver Inhibitor des Btk mit einem IC50-Wert von 1,9 nM. CGI-1746  Chemical Structure
  82. GN10518 Chitosamine hydrochloride Chitosaminhydrochlorid (D-Chitosaminhydrochlorid) ist ein Aminozucker und ein wichtiger VorlÄufer in der biochemischen Synthese von glykosylierten Proteinen und Lipiden und wird als NahrungsergÄnzungsmittel verwendet. Chitosamine hydrochloride  Chemical Structure
  83. GN10308 Chlorogenic acid ChlorogensÄure ist eine wichtige phenolische Verbindung in Lonicera japonica Thunb. Chlorogenic acid  Chemical Structure
  84. GC35683 CHMFL-BTK-01 CHMFL-BTK-01 (Verbindung 9) ist ein hochselektiver irreversibler BTK-Inhibitor mit einem IC50 von 7 nM. CHMFL-BTK-01 (Verbindung 9) hemmte stark die Autophosphorylierung von BTK Y223. CHMFL-BTK-01  Chemical Structure
  85. GC35684 CHMFL-EGFR-202 CHMFL-EGFR-202 ist ein potenter, irreversibler Inhibitor der mutierten Kinase des epidermalen Wachstumsfaktorrezeptors (EGFR) mit IC50-Werten von 5,3 nM und 8,3 nM fÜr arzneimittelresistente mutierte EGFR-T790M- bzw. WT-EGFR-Kinasen. CHMFL-EGFR-202 zeigt eine etwa 10-fache SelektivitÄt fÜr EGFR L858R/T790M gegenÜber dem EGFR-Wildtyp in Zellen. CHMFL-EGFR-202 nimmt eine kovalente „DFG-in-C-Helix-out"-Bindungskonformation mit EGFR an, mit starken antiproliferativen Wirkungen gegen EGFR-Mutanten-getriebene nicht-kleinzellige Lungenkrebs-Zelllinien (NSCLC). CHMFL-EGFR-202  Chemical Structure
  86. GC13559 Cilengitide Cilengitide (EMD 121974) ist ein potenter und selektiver Inhibitor der Integrine αΝβ3 und αΝβ5. Cilengitide hemmt die Bindung von isoliertem αΝβ3 und αΝβ5 an Vitronectin mit einem IC50-Wert von 4 bzw. 79 nM. Cilengitide  Chemical Structure
  87. GC61520 Cilengitide TFA Cilengitide ist ein potenter und selektiver Integrin-Inhibitor fÜr αvβ3- und αvβ5-Rezeptoren mit IC50-Werten von 4 nM bzw. 79 nM. Cilengitide TFA  Chemical Structure
  88. GC45880 Cimetidine-d3 An internal standard for the quantification of cimetidine Cimetidine-d3  Chemical Structure
  89. GC13439 CNX-774 CNX-774 ist ein oral aktiver, irreversibler und selektiver BTK-Inhibitor mit einem IC50 von < 1 nM. CNX-774 zielt speziell auf Cystein 481 von Btk zur kovalenten Modifikation ab. CNX-774  Chemical Structure
  90. GC17631 Combretastatin A4 Combretastatin A4 ist ein auf Mikrotubuli zielender Wirkstoff, der β-Tubulin mit einer Kd von 0,4 μM bindet. Combretastatin A4  Chemical Structure
  91. GN10535 Cucurbitacin B Cucurbitacin B gehÖrt zu einer Klasse hochoxidierter tetracyclischer Triterpenoide; kÖnnte die Progression von Krebszellen unterdrÜcken. Cucurbitacin B  Chemical Structure
  92. GC13050 CWHM-12 CWHM-12 ist ein potenter Inhibitor von αV-Integrinen mit IC50-Werten von 0,2, 0,8, 1,5 und 1,8 nM fÜr αvβ8, αvβ3, αvβ6 und αvβ1. CWHM-12  Chemical Structure
  93. GC17610 Cyclo (-RGDfK) Cyclo (-RGDfK) ist ein potenter und selektiver Inhibitor des αvβ3-Integrins mit einer IC50 von 0,94 nM. Cyclo (-RGDfK) TFA zielt durch die spezifische Bindung an das αvβ3-Integrin auf der Zelloberfläche wirksam auf Tumormikrogefäße und Krebszellen ab. Cyclo (-RGDfK)  Chemical Structure
  94. GA21306 Cyclo(-Arg-Gly-Asp-D-Tyr-Lys) c(RGDyK) has been radioiodinated or modified with chelators for use as radiopharmaceutical. Cyclo(-Arg-Gly-Asp-D-Tyr-Lys)  Chemical Structure
  95. GC60117 Cyclo(-RGDfK) TFA Cyclo(-RGDfK) TFA ist ein potenter und selektiver Inhibitor des αvβ3-Integrins mit einem IC50-Wert von 0,94 nM. Cyclo(-RGDfK) TFA zielt durch die spezifische Bindung an das αvβ3-Integrin auf der ZelloberflÄche wirksam auf TumormikrogefÄße und Krebszellen ab. Cyclo(-RGDfK) TFA  Chemical Structure
  96. GC34141 Cyclo(Arg-Gly-Asp-D-Phe-Val) TFA Cyclo(Arg-Gly-Asp-D-Phe-Val) (TFA) ist ein Inhibitor von Integrin αvβ3 mit AntitumoraktivitÄt. Cyclo(Arg-Gly-Asp-D-Phe-Val) TFA  Chemical Structure
  97. GC30111 Cyclo(RADfK) Cyclo(RADfK) ist ein selektiver α(v)β(3)-Integrin-Ligand, der ausgiebig fÜr die Forschung, Therapie und Diagnose der Neoangiogenese verwendet wurde. Cyclo(RADfK)  Chemical Structure
  98. GC13923 Cyclo(RGDyK) Cyclo(RGDyK) ist ein potenter und selektiver αV&7#946;3 Integrin-Inhibitor mit einem IC50 von 20 nM. Cyclo(RGDyK)  Chemical Structure
  99. GC49716 Cyclo(RGDyK) (trifluoroacetate salt) A cyclic peptide ligand of αVβ3 integrin Cyclo(RGDyK) (trifluoroacetate salt)  Chemical Structure
  100. GC47163 D-2-Aminoglutarimide (hydrochloride) A synthetic intermediate D-2-Aminoglutarimide (hydrochloride)  Chemical Structure
  101. GC16647 Daprodustat(GSK1278863) Daprodustat(GSK1278863) (GSK1278863) ist ein oral aktiver Prolylhydroxylase (HIF-PH)-Inhibitor des Hypoxie-induzierbaren Faktors, der zur Behandlung von AnÄmie im Zusammenhang mit chronischen Nierenerkrankungen entwickelt wird. Daprodustat(GSK1278863)  Chemical Structure

Artikel 1 bis 100 von 299 gesamt

pro Seite
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Absteigend sortieren