Startseite >> Signaling Pathways >> Tyrosine Kinase

Tyrosine Kinase

  1. Bestell-Nr. Artikelname Informationen
  2. GC41183 α-Carotene α-Carotin, eine Vorstufe von Vitamin A, wird als antimetastatisches Mittel oder als Adjuvans fÜr Krebsmedikamente verwendet. α-Carotin wird aus gelb-orangen und dunkelgrÜnen GemÜsen isoliert. α-Carotene  Chemical Structure
  3. GC38006 β-Hydroxyisovalerylshikonin Beta-Hydroxyisovalerylshikonin ist ein aus Lithospermium radix isoliertes Naturprodukt, das als potenter Inhibitor von Proteintyrosinkinasen (PTK) mit IC50-Werten von 0,7 μM bzw. 1 μM für EGFR- bzw. v-Src-Rezeptor wirkt. Beta-Hydroxyisovalerylshikonin ist gegen eine Vielzahl von Tumorzelllinien wirksam und induziert am effizientesten den Zelltod in NCI-H522- und DMS114-Zellen. β-Hydroxyisovalerylshikonin  Chemical Structure
  4. GC41653 (±)16(17)-DiHDPA (±)16(17)-DiHDPA is produced from cytochrome P450 epoxygenase action on docosahexaenoic acid. (±)16(17)-DiHDPA  Chemical Structure
  5. GC41656 (±)2-(14,15-Epoxyeicosatrienoyl) Glycerol 2-Arachidonoyl glycerol (2-AG) is an endogenous central cannabinoid (CB1) receptor agonist that is present at relatively high levels in the central nervous system. (±)2-(14,15-Epoxyeicosatrienoyl) Glycerol  Chemical Structure
  6. GC13944 (5Z)-7-Oxozeaenol

    TAK1 mitogen-activated protein kinase kinase kinase (MAPKKK) inhibitor

    (5Z)-7-Oxozeaenol  Chemical Structure
  7. GC17800 (E)-FeCP-oxindole VEGFR-2 inhibitor (E)-FeCP-oxindole  Chemical Structure
  8. GC61807 (E/Z)-AG490 (E/Z)-AG490 ((E/Z)-Tyrphostin AG490) ist eine racemische Verbindung der Isomere (E)-AG490 und (Z)-AG490. (E)-AG490 ist ein Tyrosinkinase-Inhibitor, der EGFR, Stat-3 und JAK2/3 hemmt. (E/Z)-AG490  Chemical Structure
  9. GC63864 (E/Z)-Zotiraciclib hydrochloride (E/Z)-Zotiraciclib ((E/Z)-TG02)-Hydrochlorid ist ein potenter CDK2-, JAK2- und FLT3-Inhibitor. (E/Z)-Zotiraciclib hydrochloride  Chemical Structure
  10. GC14729 (R)-Crizotinib (R)-Crizotinib (PF-02341066) ist ein oral bioverfÜgbarer, ATP-kompetitiver ALK- und c-Met-Inhibitor mit IC50-Werten von 20 bzw. 8 nM. (R)-Crizotinib hemmt die Tyrosin-Phosphorylierung von NPM-ALK und die Tyrosin-Phosphorylierung von c-Met mit IC50-Werten von 24 bzw. 11 nM in zellbasierten Assays. (R)-Crizotinib ist auch ein ROS1-Hemmer. (R)-Crizotinib hat eine wirksame Hemmung des Tumorwachstums. (R)-Crizotinib  Chemical Structure
  11. GC19012 (R)-GNE-140 (R)-GNE-140 ist ein potenter Inhibitor der Laktatdehydrogenase A (LDHA) mit IC50-Werten von 3 nM und 5 nM fÜr LDHA bzw. LDHB; (R)-GNE-140 ist 18-mal wirksamer als das S-Enantiomer. (R)-GNE-140  Chemical Structure
  12. GC13136 (S)-Crizotinib (S)-Crizotinib ist ein potenter und selektiver MTH1 (mutT-Homolog)-Inhibitor mit einem IC50 von 330 nM. (S)-Crizotinib stÖrt die Nukleotidpool-HomÖostase durch MTH1-Hemmung, induziert eine Zunahme von DNA-EinzelstrangbrÜchen, aktiviert die DNA-Reparatur in menschlichen Kolonkarzinomzellen und unterdrÜckt effektiv das Tumorwachstum in Tiermodellen. (S)-Crizotinib  Chemical Structure
  13. GC63797 (S)-Sunvozertinib (S)-Sunvozertinib ((S)-DZD9008), das S-Enantiomer von Sunvozertinib, zeigt eine inhibitorische AktivitÄt gegen EGFR-Exon-20-NPH- und ASV-Insertionen, EGFR-L858R/T790M-Mutation und Her2-Exon20-YVMA-Insertion (IC50 = 51,2 nM, 51,9 nM). , 1 nM bzw. 21,2 nM). (S)-Sunvozertinib hemmt auch BTK. (S)-Sunvozertinib  Chemical Structure
  14. GC13344 (Z)-FeCP-oxindole (Z)-FeCP-Oxindol ist ein selektiver Inhibitor des humanen vaskulÄren endothelialen Wachstumsfaktor-Rezeptors 2 (VEGFR2) mit einem IC50-Wert von 200 nM. (Z)-FeCP-Oxindol kann VEGFR1 und PDGFra oder b bei 10 μM signifikant hemmen. (Z)-FeCP-Oxindol hat eine gewisse AntikrebsaktivitÄt und wirkt auf B16-MÄuse-Melanomlinien mit IC50 von weniger als 1 μM. (Z)-FeCP-oxindole  Chemical Structure
  15. GC62291 (Z)-Orantinib (Z)-Orantinib ((Z)-SU6668) ist ein potenter, selektiver, oral aktiver und ATP-kompetitiver Inhibitor von Flk-1/KDR, PDGFRβ und FGFR1 mit IC50-Werten von 2,1, 0,008 bzw. 1,2 μM. (Z)-Orantinib ist ein wirksames antiangiogenes und Antitumormittel, das die Regression etablierter Tumore induziert. (Z)-Orantinib  Chemical Structure
  16. GC12172 1-Naphthyl PP1 1-Naphthyl PP1 (1-NA-PP 1) ist ein selektiver Inhibitor von Kinasen der src-Familie. 1-Naphthyl PP1 hemmt v-Src und c-Fyn, c-Abl, CDK2 und CAMK II mit IC50-Werten von 1,0, 0,6, 0,6, 18 bzw. 22 μM. 1-Naphthyl PP1  Chemical Structure
  17. GC34119 1-Naphthyl PP1 hydrochloride (1-NA-PP 1 hydrochloride) 1-Naphthyl PP1-Hydrochlorid (1-NA-PP 1 -Hydrochlorid) (1-NA-PP 1 -Hydrochlorid) ist ein selektiver Inhibitor von Kinasen der src-Familie. 1-Naphthyl PP1-Hydrochlorid (1-NA-PP 1-Hydrochlorid) hemmt v-Src und c-Fyn, c-Abl, CDK2 und CAMK II mit IC50-Werten von 1,0, 0,6, 0,6, 18 bzw. 22 μM. 1-Naphthyl PP1 hydrochloride (1-NA-PP 1 hydrochloride)  Chemical Structure
  18. GC11696 1-NM-PP1 1-NM-PP1, ein zellgÄngiges PP1-Analogon, ist ein potenter Kinase-Inhibitor der Src-Familie mit IC50-Werten von 4,3 nM und 3,2 nM fÜr v-Src-as1 bzw. c-Fyn-as1. 1-NM-PP1  Chemical Structure
  19. GC42026 1-Palmitoyl-2-hydroxy-sn-glycero-3-PC 1-Palmitoyl-2-hydroxy-sn-glycero-3-PC ist ein hÄufig vorkommendes Gonaden-LPC (Lysophosphatidylcholin). 1-Palmitoyl-2-hydroxy-sn-glycero-3-PC  Chemical Structure
  20. GC35053 123C4 123C4 ist ein potenter, selektiver und kompetitiver Agonist der Rezeptortyrosinkinase EPHA4 mit einem Ki-Wert von 0,65 μM. 123C4  Chemical Structure
  21. GC46474 18-Deoxyherboxidiene 18-Desoxyherboxidien (RQN-18690A) ist ein potenter Angiogenese-Inhibitor. 18-Deoxyherboxidiene  Chemical Structure
  22. GC33087 2,4-Pyrimidinediamine with linker 2,4-Pyrimidindiamin mit Linker ist ein VEGFR2-Inhibitor, extrahiert aus dem Patent WO2013055780A1, Seite 69. 2,4-Pyrimidinediamine with linker  Chemical Structure
  23. GC33519 2,5-Dihydroxybenzoic acid 2,5-DihydroxybenzoesÄure ist ein Derivat von BenzoesÄure und ein starker Inhibitor von Fibroblasten-Wachstumsfaktoren. 2,5-Dihydroxybenzoic acid  Chemical Structure
  24. GC10408 2-D08 2-D08 ist ein zellgÄngiger, mechanistisch einzigartiger Inhibitor der Protein-SUMOylierung. 2-D08 hemmt auch Axl mit einem IC50 von 0,49 nM. 2-D08  Chemical Structure
  25. GC33319 2-Keto Crizotinib (PF-06260182) 2-Keto Crizotinib (PF-06260182) (PF-06260182) ist ein aktiver Lactam-Metabolit von Crizotinib. 2-Keto Crizotinib (PF-06260182)  Chemical Structure
  26. GC35095 2-Phospho-L-ascorbic acid trisodium salt 2-Phospho-L-AscorbinsÄure-Trinatriumsalz (2-Phospho-L-AscorbinsÄure-Trinatrium) ist ein lang wirkendes Vitamin-C-Derivat, das die Kollagenbildung und -expression stimulieren kann. 2-Phospho-L-ascorbic acid trisodium salt  Chemical Structure
  27. GC39689 3-Hydroxy Midostaurin 3-Hydroxy-Midostaurin (CGP 52421), ein Metabolit von PKC412, hemmt wirksam die Autophosphorylierung der FMS-Ähnlichen Tyrosinkinase-3 (FLT3) mit IC50-Werten von etwa 132 nM bzw. 9,8 μM in Kulturmedium bzw. Plasma. 3-Hydroxy-Midostaurin ist weniger selektiv, aber zytotoxischer als PKC412. 3-Hydroxy Midostaurin  Chemical Structure
  28. GC46628 4-Chloro-6,7-bis(2-methoxyethoxy)quinazoline A building block and synthetic intermediate 4-Chloro-6,7-bis(2-methoxyethoxy)quinazoline  Chemical Structure
  29. GC12818 4-methyl Erlotinib EGFR inhibitor 4-methyl Erlotinib  Chemical Structure
  30. GC63805 4SC-203 4SC-203 ist ein potenter Multikinase-Inhibitor mit potenzieller antineoplastischer AktivitÄt. 4SC-203 selektiv FLT3/STK1, mutierte FLT3-Formen und VEGFRs. 4SC-203  Chemical Structure
  31. GC11205 5'-Fluoroindirubinoxime 5'-Fluoroindirubinoxim (5’-FIO, Verbindung 13), ein Indirubin-Derivat, ist ein potenter FLT3-Inhibitor mit einem IC50 von 15 nM. 5'-Fluoroindirubinoxime  Chemical Structure
  32. GC50157 6bK 6bK ist ein potenter und selektiver Inhibitor des insulinabbauenden Enzyms (IDE) mit einem IC50-Wert von 50 nM. 6bK  Chemical Structure
  33. GC16853 7,8-Dihydroxyflavone 7,8-Dihydroxyflavon ist ein potenter und selektiver TrkB-Agonist, der die physiologischen Wirkungen des aus dem Gehirn stammenden neurotrophen Faktors (BDNF) nachahmt. 7,8-Dihydroxyflavone  Chemical Structure
  34. GC32992 7-Hydroxy-4-chromone (7-Hydroxychromone) 7-Hydroxychromon ist ein Src-Kinase-Inhibitor mit einem IC50 von <300 μM. 7-Hydroxy-4-chromone (7-Hydroxychromone)  Chemical Structure
  35. GC42616 7-oxo Staurosporine

    7-oxo Staurosporine is an antibiotic originally isolated from S.

    7-oxo Staurosporine  Chemical Structure
  36. GC48840 9-Methoxyellipticine An alkaloid with anticancer activity 9-Methoxyellipticine  Chemical Structure
  37. GC35209 A 419259 A 419259 ist ein Breitband-Pyrrolo-Pyrimidin-Inhibitor, der entwickelt wurde, um die SelektivitÄt gegenÜber der Src-Familie mit IC50 von 9 nM, <3 nM und <3 nM fÜr Src, Lck bzw. Lyn zu verbessern. A 419259  Chemical Structure
  38. GC17789 A 419259 trihydrochloride A 419259 Trihydrochlorid ist ein Kinase-Inhibitor der Src-Familie mit IC50-Werten von 9 nM, 3 nM und 3 nM fÜr Src, Lck bzw. Lyn. A 419259 trihydrochloride  Chemical Structure
  39. GC35213 A-770041 A-770041 ist ein selektiver und oral aktiver Lck-Inhibitor der Src-Familie. A-770041  Chemical Structure
  40. GC35214 A-9758 A-9758 ist ein RORγ-Ligand und ein potenter, selektiver inverser RORγt-Agonist (IC50=5 nM) und weist eine robuste Wirksamkeit gegen die Freisetzung von IL-17A auf. A-9758  Chemical Structure
  41. GC10938 AAL-993 IC50s von 130 nM, 23 nM und 18 nM für VEGFR1, VEGFR2 bzw. VEGFR3. AAL-993  Chemical Structure
  42. GC13257 AC480 (BMS-599626) AC480 (BMS-599626) (AC480) ist ein selektiver und oral bioverfÜgbarer HER1- und HER2-Inhibitor mit IC50-Werten von 20 bzw. 30 nM. AC480 (BMS-599626) zeigt ~8-mal weniger potent gegenÜber HER4 (IC50=190 nM), >100-mal weniger potent gegenÜber VEGFR2, c-Kit, Lck, MEK. AC480 (BMS-599626) hemmt die Tumorzellproliferation und hat das Potenzial, das Ansprechen des Tumors auf eine Strahlentherapie zu steigern. AC480 (BMS-599626)  Chemical Structure
  43. GC18167 AC710 AC710 ist ein potenter PDGFR-Inhibitor mit Kds von 0,6, 1,57, 1, 1,3, 1,0 nM fÜr FLT3, CSF1R, KIT, PDGFRα bzw. PDGFRβ. AC710  Chemical Structure
  44. GC35225 AC710 Mesylate AC710-Mesylat ist ein potenter PDGFR-Inhibitor mit Kds von 0,6, 1,57, 1, 1,3, 1,0 nM fÜr FLT3, CSF1R, KIT, PDGFRα bzw. PDGFRβ. AC710 Mesylate  Chemical Structure
  45. GC30242 Acrizanib Acrizanib (LHA510) ist ein VEGFR-2-Inhibitor mit einem IC50-Wert von 17,4 nM fÜr BaF3-VEGFR-2. Acrizanib  Chemical Structure
  46. GC15801 ACTB-1003 ACTB-1003 (ACTB-1003) ist ein oraler Kinase-Inhibitor mit IC50-Werten von 6, 2 und 4 nM fÜr FGFR1, VEGFR2 und Tie-2. ACTB-1003  Chemical Structure
  47. GC32797 AD80 AD80, ein Multikinase-Inhibitor, hemmt RET, RAF, SRC und S6K bei stark reduzierter mTOR-AktivitÄt. AD80  Chemical Structure
  48. GC15579 Adaphostin Adaphostin (NSC 680410), der Adamantylester von AG957, ist ein potenter p210bcr/abl-Inhibitor (IC50 = 14 μM). Adaphostin induziert Apoptose in humanen T-lymphoblastischen LeukÄmie-Zelllinien (IC50 im Bereich von 17 bis 216 nM). Adaphostin hat eine signifikante und selektive AktivitÄt gegen chronische und akute myeloische LeukÄmiezellen. Adaphostin erhÖhte den Gehalt an reaktiven Sauerstoffspezies (ROS) in CLL-B-Zellen. Adaphostin  Chemical Structure
  49. GC11892 AEE788 (NVP-AEE788) AEE788 (NVP-AEE788) ist ein Inhibitor von EGFR und ErbB2 mit IC50-Werten von 2 bzw. 6 nM. AEE788 (NVP-AEE788)  Chemical Structure
  50. GC10707 Afatinib dimaleate Afatinib (BIBW 2992) Dimaleat ist ein oral aktiver, potenter und irreversibler dualer SpezifitÄtsinhibitor der ErbB-Familie (EGFR und HER2) mit IC50-Werten von 0,5 nM, 0,4 nM, 10 nM und 14 nM fÜr EGFRwt, EGFRL858R, EGFRL858R/T790M und HER2 bzw. Afatinibdimaleat kann fÜr die Erforschung von Plattenepithelkarzinomen des Ösophagus (ESCC), nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) und Magenkrebs verwendet werden. Afatinib dimaleate  Chemical Structure
  51. GC60567 Afatinib impurity 11 Afatinib-Verunreinigung 11 ist eine Verunreinigung von Afatinib. Afatinib ist ein irreversibler Inhibitor der EGFR-Familie mit IC50-Werten von 0,5 nM, 0,4 nM, 10 nM und 14 nM fÜr EGFRwt, EGFRL858R, EGFRL858R/T790M bzw. HER2. Afatinib impurity 11  Chemical Structure
  52. GC13296 Afatinib(BIBW2992) Irreversible EGFR/HER2 inhibitor Afatinib(BIBW2992)  Chemical Structure
  53. GC46809 Afatinib-d6 Afatinib-d6 (BIBW 2992 D6) ist Deuterium-markiertes Afatinib. Afatinib (BIBW 2992) ist ein irreversibler Inhibitor der EGFR-Familie. Afatinib-d6  Chemical Structure
  54. GC38645 AG 1295 AG 1295  Chemical Structure
  55. GC50013 AG 1478 hydrochloride AG 1478-Hydrochlorid (Tyrphostin AG 1478-Hydrochlorid) ist ein selektiver EGFR-Tyrosinkinase-Inhibitor mit IC50 von 3 nM. AG 1478 hydrochloride  Chemical Structure
  56. GC17489 AG 494 AG 494 (Tyrphostin AG 494) ist ein potenter und selektiver EGFR-Tyrosinkinase-Inhibitor (IC50 \u003d 0,7 μM). AG 494 hemmt die Autophosphorylierung von EGFR, ErbB2, HER1-2 und PDGF-R mit IC50-Werten von 1,1, 39, 45 bzw. 6 μM. AG 494 blockiert die Cdk2-Aktivierung und hemmt die EGF-abhängige DNA-Synthese. AG 494  Chemical Structure
  57. GC11744 AG 555 AG 555 (Tyrphostin AG 555), ein potentes antiretrovirales Medikament, ist ein potenter und selektiver Inhibitor von EGFR und blockiert die Cdk2-Aktivierung. AG 555  Chemical Structure
  58. GC12233 AG 556 AG 556 ist ein hochselektiver EGFR-Inhibitor und blockiert auch LPS-induziertes TNF-α Produktion. AG 556  Chemical Structure
  59. GC13168 AG 825 AG 825 (Tyrphostin AG 825) ist ein selektiver und ATP-kompetitiver ErbB2-Inhibitor, der die Tyrosinphosphorylierung unterdrückt, mit einem IC50 von 0,35 μM. AG 825  Chemical Structure
  60. GC14494 AG 99 AG 99 ((E)-Tyrphostin 46) ist ein potenter EGFR-Inhibitor. AG 99  Chemical Structure
  61. GC13697 AG-1024 AG-1024 (Tyrphostin AG 1024) ist ein reversibler, kompetitiver und selektiver IGF-1R-Inhibitor mit einem IC50 von 7 μM. AG-1024  Chemical Structure
  62. GC16235 AG-1295 AG-1295 ist ein selektiver Thrombozyten-Wachstumsfaktor-Rezeptor (PDGFR)-Tyrosinkinase-Inhibitor. AG-1295  Chemical Structure
  63. GC35263 AG-13958 AG-13958 (AG-013958), ein potenter VEGFR-Tyrosinkinase-Inhibitor, wird zur Behandlung von choroidaler Neovaskularisation im Zusammenhang mit altersbedingter Makuladegeneration (AMD) eingesetzt. AG-13958  Chemical Structure
  64. GC17226 AG-1478 AG-1478 (Tyrphostin AG-1478) ist ein selektiver EGFR-Tyrosinkinase-Inhibitor mit IC50 von 3 nM. AG-1478  Chemical Structure
  65. GC12864 AG-1557 AG-1557 ist ein spezifischer und ATP-kompetitiver Inhibitor der Tyrosinkinase des epidermalen Wachstumsfaktorrezeptors (EGFR) mit einem pIC50-Wert von 8,194. AG-1557  Chemical Structure
  66. GC17647 AG-18 AG-18 (Tyrphostin A23) ist ein EGFR-Inhibitor mit IC50 und Kiof 35 bzw. 11 μM. AG-18  Chemical Structure
  67. GC14890 AG-183 AG-183 ist die Z-Konfiguration von Lanoconazol A51. AG-183  Chemical Structure
  68. GC11024 AG-213 inhibitor of epidermal growth factor (EGF) receptor kinase AG-213  Chemical Structure
  69. GC11712 AG-370 AG-370, ein Indol-Tyrphostin, ist ein potenter PDGF-induzierter Mitogenese-Inhibitor (IC50 von 20 μM). AG-370  Chemical Structure
  70. GC13854 AG-490 (Tyrphostin B42) AG-490 (Tyrphostin B42) (Tyrphostin AG-490 (Tyrphostin B42)) ist ein Tyrosinkinase-Inhibitor, der EGFR, Stat-3 und JAK2/3 hemmt. AG-490 (Tyrphostin B42)  Chemical Structure
  71. GC11845 AG-82 AG-82 (AG82) ist ein spezifischer Inhibitor der EGFR-Tyrosinkinase. AG-82  Chemical Structure
  72. GC11737 AG957 AG957 (Tyrphostin AG957; NSC 654705) ist ein Tyrosinkinase-Inhibitor mit Anti-BCR/ABL-Tyrosinkinase-AktivitÄt. AG957 ist ein bcr/abl-Kinase-Inhibitor mit einer IC50 von 2,9 μM fÜr p210bcr/abl-Autokinase-AktivitÄt. AG957  Chemical Structure
  73. GC31371 AGL-2263 AGL-2263 ist ein Insulinrezeptor- und insulinÄhnlicher Wachstumsfaktor (IGF)-Rezeptor-Inhibitor. AGL-2263  Chemical Structure
  74. GC16228 AIM-100 AIM-100 ist ein potenter und selektiver Ack1-Inhibitor mit einem IC50 von 21,58 nM. AIM-100 hemmt auch die Tyr267-Phosphorylierung. AIM-100 hemmt keine anderen Kinasen, einschließlich PI3-Kinase und Mitglieder der AKT-Unterfamilie. AIM-100 hat eine Antikrebswirkung. AIM-100  Chemical Structure
  75. GC35280 Alectinib Hydrochloride Alectinib-Hydrochlorid (CH5424802-Hydrochlorid; RO5424802-Hydrochlorid; AF-802-Hydrochlorid) ist ein potenter, selektiver und oral verfÜgbarer ALK-Inhibitor mit einem IC50-Wert von 1,9 nM und einem Kd-Wert von 2,4 nM (auf ATP-kompetitive Weise) und hemmt auch ALK F1174L und ALK R1275Q mit IC50s von 1 nM bzw. 3,5 nM. Alectinib zeigt eine effektive Penetration in das Zentralnervensystem (ZNS). Alectinib Hydrochloride  Chemical Structure
  76. GC35287 ALK inhibitor 1 ALK-Inhibitor 1 (Verbindung 17) ist ein potenter Pyrimidin-ALK-Inhibitor. ALK-Inhibitor 1 ist ein potenter Inhibitor der Hoden-spezifischen Serin/Threonin-Kinase 2 (TSSK2; IC50=31 nM) und der fokalen AdhÄsionskinase (FAK; IC50=2 nM). ALK inhibitor 1  Chemical Structure
  77. GC17376 ALK inhibitor 2 ALK-Inhibitor 2 (Verbindung 18) ist ein potenter Pyrimidin-ALK-Inhibitor. ALK-Inhibitor 2 ist ein potenter Inhibitor der Hoden-spezifischen Serin/Threonin-Kinase 2 (TSSK2; IC50=37 nM) und der fokalen AdhÄsionskinase (FAK; IC50=5 nM). ALK inhibitor 2  Chemical Structure
  78. GC63387 ALK kinase inhibitor-1 ALK-Kinase-Inhibitor-1 ist ein anaplastischer Lymphom-Kinase (ALK)-Inhibitor, der aus dem Patent US20130261106A1 Verbindung I-202 extrahiert wurde. ALK kinase inhibitor-1  Chemical Structure
  79. GC35289 ALK-IN-5 ALK-IN-5 ist ein potenter, selektiver und in das Gehirn eindringender Inhibitor der anaplastischen Lymphomkinase (ALK) mit einem IC50 von 2,9 nM. ALK-IN-5  Chemical Structure
  80. GC35290 ALK-IN-6 ALK-IN-6 (Verbindung 11) ist ein oral bioverfÜgbarer Inhibitor der anaplastischen Lymphomkinase (ALK) mit IC50-Werten von 71 nM, 18,72 nM und 36,81 nM fÜr ALK wild, ALK F1196M bzw. ALK F1174L. ALK-IN-6  Chemical Structure
  81. GC64398 Almonertinib mesylate Almonertinib (HS-10296)-Mesylat ist ein oral verfÜgbarer, irreversibler EGFR-Tyrosinkinase-Inhibitor der dritten Generation mit hoher SelektivitÄt fÜr EGFR-sensibilisierende und T790M-Resistenzmutationen. Almonertinib-Mesylat zeigt eine starke inhibitorische AktivitÄt gegen T790M, T790M/L858R und T790M/Del19 (IC50: 0,37, 0,29 bzw. 0,21 nM) und ist weniger wirksam gegen den Wildtyp (3,39 nM). Almonertinib-Mesylat wird zur Erforschung des nicht-kleinzelligen Lungenkrebses eingesetzt. Almonertinib mesylate  Chemical Structure
  82. GC32127 Alofanib (RPT835) Alofanib (RPT835) (RPT835) ist ein potenter und selektiver allosterischer Inhibitor des Fibroblasten-Wachstumsfaktor-Rezeptors 2 (FGFR2). Alofanib (RPT835)  Chemical Structure
  83. GC16604 Altiratinib Altiratinib (DCC-2701) ist ein Multi-Targeting-Kinase-Inhibitor mit IC50-Werten von 2,7, 8, 9,2, 9,3, 0,85, 4,6, 0,83 nM fÜr MET, TIE2, VEGFR2, FLT3, Trk1, Trk2 bzw. Trk3. Altiratinib  Chemical Structure
  84. GC11134 ALW-II-41-27 ALW-II-41-27 ist ein Tyrosinkinase-Inhibitor der Eph-Familie mit einem IC50-Wert von 11 nM fÜr Eph2. ALW-II-41-27  Chemical Structure
  85. GC15655 AMG 337 AMG 337 ist ein potenter, oral aktiver, selektiver MET-Kinase-Inhibitor mit IC50-Werten von 1, 1, 4,7, 5, 21,5, 1077 und \u003e4000 nM von WT MET, H1094R MET, M1250T MET, HGF-stimuliertem pMET (PC3-Zellen) MET, V1092I MET, Y1230H MET bzw. D1228H MET. AMG 337 hemmt die Phosphorylierung von MET und nachgeschalteten Effektoren in MET-amplifizierten Krebszelllinien, was zu einer Hemmung der MET-abhängigen Zellproliferation und Induktion von Apoptose führt. AMG 337  Chemical Structure
  86. GC14974 AMG 925 AMG 925 ist ein potenter, selektiver und oral verfÜgbarer FLT3/CDK4-Doppelinhibitor mit IC50-Werten von 2±1 nM bzw. 3±1 nM. AMG 925  Chemical Structure
  87. GC35315 AMG 925 HCl AMG 925 HCl ist ein potenter, selektiver und oral verfÜgbarer dualer FLT3/CDK4-Inhibitor mit IC50-Werten von 2±1 nM bzw. 3±1 nM. AMG 925 HCl  Chemical Structure
  88. GC12600 AMG-208 AMG-208 ist ein oral aktiver dualer selektiver c-Met/RON-Inhibitor mit einem IC50-Wert von 9 nM fÜr c-Met. AMG-208 ist ein CYP3A4-Inhibitor mit einem IC50 von 32 μM. AMG-208 hat Anti-Krebs-AktivitÄt. AMG-208  Chemical Structure
  89. GC11481 AMG-458 AMG-458 ist ein potenter, selektiver und oral bioverfÜgbarer c-Met-Inhibitor mit Ki-Werten von 1,2 nM und 2,0 nM fÜr humanes bzw. Maus-c-Met. AMG-458  Chemical Structure
  90. GC17669 AMG-47A AMG-47a ist ein potenter und oral aktiver Lymphozyten-spezifischer Protein-Tyrosin-Kinase (Lck)-Inhibitor mit einem IC50 von 0,2 nM. AMG-47A  Chemical Structure
  91. GC64015 AMP-945 AMP-945 ist ein Inhibitor des Enzyms Fokale AdhÄsionskinase (FAK). AMP-945  Chemical Structure
  92. GC16391 Amuvatinib (MP-470, HPK 56) Amuvatinib (MP-470, HPK 56) (MP470) ist ein oral bioverfÜgbarer, mehrfach zielgerichteter Tyrosinkinase-Inhibitor mit starker AktivitÄt gegen mutiertes c-Kit, PDGFRα, Flt3, c-Met und c-Ret. Amuvatinib (MP-470, HPK 56) (MP470) ist auch ein DNA-Reparatur-Suppressor durch UnterdrÜckung des DNA-Reparaturproteins RAD51, wodurch die Reparatur von DNA-SchÄden unterbrochen wird. Antineoplastische AktivitÄt. Amuvatinib (MP-470, HPK 56)  Chemical Structure
  93. GC33362 Amuvatinib hydrochloride (MP470 hydrochloride) Amuvatinib-Hydrochlorid (MP470-Hydrochlorid) (MP470-Hydrochlorid) ist ein oral bioverfÜgbarer, mehrfach zielgerichteter Tyrosinkinase-Hemmer mit starker AktivitÄt gegen die Mutanten c-Kit, PDGFR⋱, Flt3, c-Met und c-Ret. Amuvatinib-Hydrochlorid (MP470-Hydrochlorid) (MP470-Hydrochlorid) ist auch ein DNA-Reparatur-Suppressor durch UnterdrÜckung des DNA-Reparaturproteins RAD51, wodurch die Reparatur von DNA-SchÄden unterbrochen wird. Antineoplastische AktivitÄt. Amuvatinib hydrochloride (MP470 hydrochloride)  Chemical Structure
  94. GC11486 ANA 12 ANA 12 ist ein potenter und selektiver TrkB-Antagonist und bindet an TrkBECD-Fc mit einer Kd von 12 μM. ANA 12  Chemical Structure
  95. GC17283 AP26113 AP26113 (Brigatinib-Analogon) ist ein potenter und selektiver aktiver Inhibitor der anaplastischen Lymphomkinase (ALK), Patent US20140066406 A1. AP26113  Chemical Structure
  96. GC14292 Apatinib Mesylate

    Apatinib blocks the downstream signal transduction of VEGF pathway to inhibit neovascularization.

    Apatinib Mesylate  Chemical Structure
  97. GC65515 Aprutumab Aprutumab(BAY 1179470) ist ein vollstÄndig menschlicher monoklonaler FGFR2-AntikÖrper, der an die FGFR2-Isoformen FGFR2-IIIb und FGFR2-IIIc bindet. Aprutumab hat das Potenzial fÜr die Erforschung solider Tumore. Aprutumab  Chemical Structure
  98. GC12478 ARRY-380 ARRY-380, ein Inhibitor von EGFR (ErbB1), wird aus dem Patent WO2015153959A2, Verbindung 249, extrahiert. ARRY-380 ist ein potenter, selektiver, ATP-kompetitiver, oral aktiver Inhibitor von HER2. ARRY-380  Chemical Structure
  99. GC46013 AS-2444697 (hydrochloride) AS-2444697 (Hydrochlorid) ist ein oral aktiver IRAK-4-Inhibitor mit einem IC50 von 21 nM. AS-2444697 (hydrochloride)  Chemical Structure
  100. GC32703 Asciminib (ABL001) Asciminib (ABL001) (ABL001) ist ein potenter und selektiver allosterischer BCR-ABL1-Inhibitor, der mit einem IC50 von 0,25 nM gewachsene Ba/F3-Zellen hemmt. Asciminib (ABL001)  Chemical Structure
  101. GC64462 Asciminib hydrochloride Asciminib (ABL001)-Hydrochlorid ist ein potenter und selektiver allosterischer BCR-ABL1-Inhibitor, der Ba/F3-Zellen hemmt, die mit einem IC50 von 0,25 nM gewachsen sind. Asciminib hydrochloride  Chemical Structure

Artikel 1 bis 100 von 1024 gesamt

pro Seite
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Absteigend sortieren