Startseite >> Signaling Pathways >> Membrane Transporter/Ion Channel

Membrane Transporter/Ion Channel

Produkte für  Membrane Transporter/Ion Channel

  1. Bestell-Nr. Artikelname Informationen
  2. GC49097 α-Conotoxin AuIB (trifluoroacetate salt) A conotoxin and an antagonist of α3β4 subunit-containing nAChRs α-Conotoxin AuIB (trifluoroacetate salt)  Chemical Structure
  3. GC49140 α-Conotoxin ImI (trifluoroacetate salt) A conotoxin and an antagonist of α7 nAChRs α-Conotoxin ImI (trifluoroacetate salt)  Chemical Structure
  4. GC63269 α-Conotoxin PIA TFA α-Conotoxin PIA TFA  Chemical Structure
  5. GC63723 α-Conotoxin PnIA TFA α-Conotoxin PnIA TFA  Chemical Structure
  6. GC10873 α-Spinasterol α-Spinasterol, isoliert aus Spinacia oleracea, hat eine antibakterielle Aktivität. α-Spinasterol  Chemical Structure
  7. GC70179 α7 Nicotinic receptor agonist-1

    α7 Nikotinrezeptor-Agonist-1 (Präparation 5) ist ein Agonist des α7 nAChR. Der α7 Nikotinrezeptor-Agonist-1 kann für die Erforschung von psychischen Störungen wie Schizophrenie, Manie oder manisch-depressiver Erkrankung und Angstzuständen sowie geistigen Beeinträchtigungen wie Alzheimer-Krankheit, Lernschwierigkeiten, kognitiven Defiziten, Aufmerksamkeitsdefiziten, Gedächtnisverlust, Lewy-Körper-Demenz und Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung verwendet werden.

    α7 Nicotinic receptor agonist-1  Chemical Structure
  8. GC48998 β-Defensin-1 (human) (trifluoroacetate salt) An antimicrobial peptide β-Defensin-1 (human) (trifluoroacetate salt)  Chemical Structure
  9. GC38010 γ-Aminobutyric acid γ-Aminobutyric acid  Chemical Structure
  10. GC64508 γ-Aminobutyric acid-d6 γ-Aminobutyric acid-d6  Chemical Structure
  11. GC48313 γ-Lindane An insecticide and GABAA receptor antagonist γ-Lindane  Chemical Structure
  12. GC15513 ω-Agatoxin IVA ω-Agatoxin IVA ist ein potenter, selektiver Ca2+ (Cav2.1)-Kanalblocker vom P/Q-Typ mit IC50-Werten von 2 nM und 90 nM fÜr P-Typ- bzw. Q-Typ-Ca2+-KanÄle. ω-Agatoxin IVA  Chemical Structure
  13. GC12608 ω-Agatoxin TK ω-Agatoxin TK, ein Peptidyltoxin des Giftes von Agelenopsis aperta, ist ein wirksamer und selektiver Ca2+-Kanalblocker vom P/Q-Typ. ω-Agatoxin TK  Chemical Structure
  14. GC13886 ω-Conotoxin GVIA ω-Conotoxin GVIA ist ein Inhibitor des N-Typ-Ca2+-Kanals. ω-Conotoxin GVIA  Chemical Structure
  15. GC18070 ω-Conotoxin MVIIC ω-Conotoxin MVIIC ist ein Ca2+-Kanalblocker vom N- und P/Q-Typ, der die durch 11-Keto-βBoswellinsÄure vermittelte Hemmung der Glutamatfreisetzung signifikant unterdrÜckt. ω-Conotoxin MVIIC  Chemical Structure
  16. GC31248 β-Amino Acid Imagabalin Hydrochloride (PD-0332334) β-AminosÄure Imagabalinhydrochlorid (PD-0332334) (PD-0332334) ist ein Ligand fÜr die &7#945;2δ Untereinheit des spannungsabhÄngigen Calciumkanals. β-Amino Acid Imagabalin Hydrochloride (PD-0332334)  Chemical Structure
  17. GC11449 β-CCB

    benzodiazepine receptor ligand

    β-CCB  Chemical Structure
  18. GC18033 γDGG γDGG ist ein kompetitiver AMPA-Rezeptorblocker. γDGG  Chemical Structure
  19. GC70188 ω-Agatoxin IVA TFA

    ω-Agatoxin IVA TFA ist ein wirksamer selektiver Blocker des P/Q-Typs Ca2+ (Cav2.1) Kanals, mit einer IC50 von 2 nM bzw. 90 nM für den P- und Q-Typ Ca2+ Kanal. ω-Agatoxin IVA TFA (IC50, 30-225 nM) hemmt die Glutamatfreisetzung und den Calciumeinstrom, die durch hohe Kaliumkonzentrationen verursacht werden. ω-Agatoxin IVA TFA kann auch die Freisetzung von Serotonin und Noradrenalin blockieren, die durch hohes Kalium induziert wird, hat jedoch keine Auswirkungen auf L- oder N-Typ Calciumkanäle.

    ω-Agatoxin IVA TFA  Chemical Structure
  20. GC62067 ω-Conotoxin GVIA TFA ω-Conotoxin GVIA TFA  Chemical Structure
  21. GA24016 ω-Conotoxin MVIIA ω-Conotoxin MVIIA (SNX-111), ein Peptid, ist ein wirksamer und selektiver Blocker des N-Typ-Calciumkanal-Antagonisten. ω-Conotoxin MVIIA  Chemical Structure
  22. GC64899 ω-Conotoxin MVIIC TFA ω-Conotoxin MVIIC TFA  Chemical Structure
  23. GC49296 τ-Fluvalinate A pyrethroid acaricide τ-Fluvalinate  Chemical Structure
  24. GC10237 (±)-1-(1,2-Diphenylethyl)piperidine maleate NMDA receptor antagonist (±)-1-(1,2-Diphenylethyl)piperidine maleate  Chemical Structure
  25. GC14410 (±)-Epibatidine nicotinic agonist (±)-Epibatidine  Chemical Structure
  26. GC11138 (±)-HIP-A excitatory amino acid transporter (EAAT) blocker (±)-HIP-A  Chemical Structure
  27. GC13735 (±)-HIP-B excitatory amino acid transporter (EAAT) blocker (±)-HIP-B  Chemical Structure
  28. GC45985 (±)-Indoxacarb (±)-Indoxacarb ((±)-(±)-Indoxacarb) ist ein Breitspektrum-Oxadiazin-Insektizid. (±)-Indoxacarb  Chemical Structure
  29. GC14834 (±)-Nipecotic acid GABA uptake inhibitor (±)-Nipecotic acid  Chemical Structure
  30. GC41676 (±)-Nornicotine (±)-Nornicotine is a metabolite of nicotine that acts as a neuronal nicotinic acetylcholine receptor (nAChR) agonist. (±)-Nornicotine  Chemical Structure
  31. GC49482 (±)-Nornicotine-d4 An internal standard for the quantification of (±)-nornicotine (±)-Nornicotine-d4  Chemical Structure
  32. GC41677 (±)-SDZ-201 106 (±)-SDZ-201 106 (SDZ 201106) ist ein Cardiotonikum mit einem synergistischen sarkolemmalen und intrazellulÄren Wirkmechanismus. (±)-SDZ-201 106  Chemical Structure
  33. GC11982 (±)-threo-3-Methylglutamic acid glutamate transport blocker (±)-threo-3-Methylglutamic acid  Chemical Structure
  34. GC40466 (±)11(12)-EET (±)11(12)-EET ist ein NLRP3-Inflammasom-Inhibitor. (±)11(12)-EET  Chemical Structure
  35. GC40434 (±)16-HETE Electrolyte and fluid transport in the kidney are regulated in part by arachidonic acid and its metabolites. (±)16-HETE  Chemical Structure
  36. GC40270 (±)5(6)-DiHET

    5(6)-DiHET is a fully racemic version of the enantiomeric forms biosynthesized from 5(6)-EET by epoxide hydrolases.

    (±)5(6)-DiHET  Chemical Structure
  37. GC40438 (±)5(6)-EET 5(6)-EET is a fully racemic version of the enantiomeric forms biosynthesized from arachidonic acid by cytochrome P450 enzymes. (±)5(6)-EET  Chemical Structure
  38. GN10612 (+)- Praeruptorin C (+)- Praeruptorin C  Chemical Structure
  39. GC34954 (+)-Borneol (+)-Borneol  Chemical Structure
  40. GC30933 (+)-Kavain (+)-Kavain, ein aus Piper methysticum extrahiertes Haupt-Kavalacton, hat antikonvulsive Eigenschaften, indem es die Kontraktion der vaskulÄren glatten Muskulatur durch Wechselwirkungen mit spannungsabhÄngigen Na+- und Ca2+-KanÄlen dÄmpft. (+)-Kavain  Chemical Structure
  41. GC40808 (+)-Menthol (+)-Menthol (D-Menthol) ist eines der optischen Isomere von Menthol. (+)-Menthol  Chemical Structure
  42. GC16616 (+)-MK 801 (+)-MK 801  Chemical Structure
  43. GC11025 (+)-MK 801 Maleate

    (+)-MK 801 Maleat (MK-801-Maleat) ist ein potenter, selektiver und nicht-kompetitiver NMDA-Rezeptor-Antagonist mit einer Kd von 37,2 nM in Rattenhirnmembranen.

    (+)-MK 801 Maleate  Chemical Structure
  44. GC32130 (+)-SJ733 (SJ000557733) (+)-SJ733 (SJ000557733) ist ein Malariamittel, das auch Na+-ATPase PfATP4 hemmen kann. (+)-SJ733 (SJ000557733)  Chemical Structure
  45. GC34959 (+)-Sparteine (+)-Spartein ist ein natÜrliches Alkaloid, das als Ganglienblocker wirkt. (+)-Sparteine  Chemical Structure
  46. GC38677 (-)-α-Pinene (-)-α-Pinen ist ein Monoterpen und zeigt schlaffördernde Eigenschaften durch eine direkte Bindung an GABAA-Benzodiazepin (BZD)-Rezeptoren, indem es als partieller Modulator an der BZD-Bindungsstelle wirkt. (-)-α-Pinene  Chemical Structure
  47. GC31084 (-)-(S)-B-973B (-)-(S)-B-973B ist ein potenter allosterischer Agonist und positiver allosterischer Modulator von α7 nAChR mit antinozizeptiver AktivitÄt. (-)-(S)-B-973B  Chemical Structure
  48. GC10065 (-)-Bicuculline methiodide GABAA receptor antagonist (-)-Bicuculline methiodide  Chemical Structure
  49. GC16857 (-)-Bicuculline methobromide (-)-Bicuculline Methobromide (l-Bicuculline Methobromide) ist ein potenter GABAA-Rezeptorantagonist. (-)-Bicuculline methobromide  Chemical Structure
  50. GC15636 (-)-Bicuculline methochloride (-)-Bicucullinmethochlorid (l-Bicucullinmethochlorid) ist ein potenter GABAA-Rezeptorantagonist. (-)-Bicuculline methochloride  Chemical Structure
  51. GC13430 (-)-Blebbistatin (-)-Blebbistatin ist ein selektiver Inhibitor der ATPase-AktivitÄt von nicht-muskulÄrem Myosin II. (-)-Blebbistatin  Chemical Structure
  52. GC63940 (-)-Denudatin B (-)-Denudatin B ist ein Thrombozytenaggregationshemmer. (-)-Denudatin B  Chemical Structure
  53. GC14157 (-)-Lobeline hydrochloride (-)-Lobelin-Hydrochlorid, ein Nikotinrezeptor-Agonist, der als starker Antagonist sowohl bei den neuronalen Nikotinrezeptor-Subtypen α3β2 als auch α4β2 wirkt. (-)-Lobeline hydrochloride  Chemical Structure
  54. GC34951 (-)-Menthol (-)-Menthol ist eine SchlÜsselkomponente von PfefferminzÖl, das das transiente Rezeptorpotential Melastatin 8 (TRPM8), einen Ca2+--durchlÄssigen nichtselektiven Kationenkanal, bindet und aktiviert, um [Ca2+]i zu erhÖhen. Antitumor-AktivitÄt. (-)-Menthol  Chemical Structure
  55. GC15270 (-)-MK 801 (-)-MK 801 ((-)-MK-801 Maleat) ist ein weniger aktives (-)-Enantiomer von Dizocilpin. (-)-MK 801  Chemical Structure
  56. GN10445 (-)-pareruptorin A (-)-pareruptorin A  Chemical Structure
  57. GC30889 (-)-Securinine (-)-Securinin ist ein pflanzliches Alkaloid und auch ein GABAA-Rezeptorantagonist. (-)-Securinine  Chemical Structure
  58. GC34952 (-)-Sparteine sulfate pentahydrate (-)-Sparteine sulfate pentahydrate  Chemical Structure
  59. GC14484 (-)-Xestospongin C

    IP3-abhängiger Ca2+-Freisetzungsinhibitor

    (-)-Xestospongin C  Chemical Structure
  60. GC14044 (-)-[3R,4S]-Chromanol 293B (-)-[3R,4S]-Chromanol 293B ist ein wirksamer und selektiver Inhibitor der langsamen Komponente des verzÖgerten Gleichrichter-K+-Stroms (IKs). (-)-[3R,4S]-Chromanol 293B  Chemical Structure
  61. GC64062 (1R,2R)-ML-SI3 (1R,2R)-ML-SI3 ist ein starker Inhibitor von TRPML1 und TRPML2 (IC50-Werte von 1,6 und 2,3 μM) und ein schwacher Inhibitor (IC50 12,5 μM) von TRPML3. (1R,2R)-ML-SI3  Chemical Structure
  62. GC16915 (2R,3S)-Chlorpheg NMDA receptor antagonist (2R,3S)-Chlorpheg  Chemical Structure
  63. GC50536 (2R/S)-6-PNG (2R/S)-6-PNG (6-Prenylnaringenin) ist ein wirksamer und reversibler Blocker der Ca2+-KanÄle (T-KanÄle) des Cav3.2-T-Typs. (2R/S)-6-PNG  Chemical Structure
  64. GC66255 (E)-3,4,5-Trimethoxycinnamic acid (E)-3,4,5-TrimethoxyzimtsÄure (TMCA) ist eine mit Multimethoxygruppen substituierte ZimtsÄure. (E)-3,4,5-TrimethoxyzimtsÄure ist ein oral aktiver und potenter GABAA/BZ-Rezeptoragonist. (E)-3,4,5-TrimethoxyzimtsÄure weist eine gÜnstige BindungsaffinitÄt zum 5-HT2C- und 5-HT1A-Rezeptor mit IC50-Werten von 2,5 bzw. 7,6 μM auf. (E)-3,4,5-TrimethoxyzimtsÄure zeigt krampflÖsende und beruhigende AktivitÄt. (E)-3,4,5-TrimethoxyzimtsÄure kann zur Erforschung von Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen und Epilepsie eingesetzt werden. (E)-3,4,5-Trimethoxycinnamic acid  Chemical Structure
  65. GC62560 (E/Z)-Sivopixant (E/Z)-Sivopixant ((E/Z)-S-600918) ist ein potenter P2X3-Rezeptorantagonist mit einem IC50 von 4 nM. (E/Z)-Sivopixant  Chemical Structure
  66. GC13895 (R)-(+)-Bay K 8644 (R)-(+)-Bay K 8644 ist ein Calciumkanal-Inhibitor. (R)-(+)-Bay K 8644  Chemical Structure
  67. GC14085 (R)-(+)-HA-966 (R)-(+)-HA-966 ((+)-HA-966) ist ein partieller Agonist/Antagonist der Glycinstelle des N-Methyl-D-Aspartat (NMDA)-Rezeptorkomplexes. (R)-(+)-HA-966  Chemical Structure
  68. GC40696 (R)-(+)-Pulegone (R)-(+)-Pulegon, der chemische Hauptbestandteil von Calamintha nepeta (L. (R)-(+)-Pulegone  Chemical Structure
  69. GC10168 (R)-4-Carboxyphenylglycine NMDA receptor antagonist (R)-4-Carboxyphenylglycine  Chemical Structure
  70. GC11071 (R)-AMPA inactive enantiomer of AMPA (R)-AMPA  Chemical Structure
  71. GC14111 (R)-baclofen (R)-Baclofen (Arbaclofen) ist ein selektiver GABAB-Rezeptoragonist. (R)-baclofen  Chemical Structure
  72. GC34986 (R)-Baclofen hydrochloride (R)-Baclofenhydrochlorid (Arbaclofenhydrochlorid) ist ein selektiver GABAB-Rezeptoragonist. (R)-Baclofen hydrochloride  Chemical Structure
  73. GC31665 (R)-BPO-27 (R)-BPO-27, das R-Enantiomer von BPO-27, ist ein potenter, oral aktiver und ATP-kompetitiver CFTR-Inhibitor mit einem IC50 von 4 nM. (R)-BPO-27  Chemical Structure
  74. GC14236 (R)-CPP (R)-CPP ist ein hochwirksamer NMDA-Rezeptorantagonist. (R)-CPP  Chemical Structure
  75. GC69812 (R)-Elexacaftor

    (R)-Elexacaftor ist das Enantiomer von Elexacaftor (Verbindung 1) und stammt aus Verbindung 37 des Patents WO2018107100A1. (R)-Elexacaftor ist ein Korrektor für den zystischen Fibrose-Transmembranleitungsregulator (CFTR), mit einem EC50-Wert von 0,29 uM für CFTR dF508.

    (R)-Elexacaftor  Chemical Structure
  76. GC62739 (R)-Funapide (R)-Funapid ((R)-TV 45070) ist das weniger aktive R-Enantiomer von Funapide. (R)-Funapide  Chemical Structure
  77. GC61847 (R)-Lanicemine (R)-Lanicemin ((R)-AZD6765) ist das weniger aktive R-Enantiomer von Lanicemin. (R)-Lanicemine  Chemical Structure
  78. GC66419 (R)-Lercanidipine-d3 hydrochloride (R)-Lercanidipin D3 (Hydrochlorid) ist ein Deuterium-markiertes (R)-Lercanidipin-Hydrochlorid. (R)-Lercanidipin D3 (Hydrochlorid), das R-Enantiomer von Lercanidipin, ist ein Calciumkanalblocker. (R)-Lercanidipine-d3 hydrochloride  Chemical Structure
  79. GC68475 (R)-Nicardipine (R)-Nicardipine  Chemical Structure
  80. GC41719 (R)-nitro-Blebbistatin (R)-nitro-Blebbistatin is a more stable form of (+)-blebbistatin, which is the inactive form of (-)-blebbistatin. (R)-nitro-Blebbistatin  Chemical Structure
  81. GC67767 (R)-Olacaftor (R)-Olacaftor  Chemical Structure
  82. GC62513 (R)-Posenacaftor sodium (R)-Posenacaftor (R)-PTI-801) Natrium ist das R-Enantiomer von Posenacaftor. (R)-Posenacaftor sodium  Chemical Structure
  83. GC69839 (R)-Tegoprazan

    (R)-Tegoprazan ((R)-CJ-12420; Beispiel 3) ist ein Benzimidazol-Derivat und ein wirksamer Hemmstoff der Magen-H+/K+-ATPase. Die IC50 für die Hunde-Na+/K+-ATPase beträgt 98 nM. (R)-Tegoprazan hat das Potenzial, bei der Erforschung von Magen-Darm-Erkrankungen eingesetzt zu werden.

    (R)-Tegoprazan  Chemical Structure
  84. GC60407 (R)-Verapamil D7 hydrochloride (R)-Verapamil D7-Hydrochlorid ((R)-(+)-Verapamil D7-Hydrochlorid) ist ein mit Deuterium markiertes (R)-Verapamil-Hydrochlorid. (R)-Verapamilhydrochlorid ((R)-(+)-Verapamilhydrochlorid) ist ein P-Glycoprotein-Inhibitor. (R)-Verapamilhydrochlorid blockiert den MRP1-vermittelten Transport, was zu einer Chemosensibilisierung von MRP1-Überexprimierenden Zellen gegenÜber Krebsmedikamenten fÜhrt. (R)-Verapamil D7 hydrochloride  Chemical Structure
  85. GC60408 (R)-Verapamil hydrochloride (R)-Verapamilhydrochlorid ((R)-(+)-Verapamilhydrochlorid) ist ein P-Glycoprotein-Inhibitor. (R)-Verapamilhydrochlorid blockiert den MRP1-vermittelten Transport, was zu einer Chemosensibilisierung von MRP1-Überexprimierenden Zellen gegenÜber Krebsmedikamenten fÜhrt. (R)-Verapamil hydrochloride  Chemical Structure
  86. GC63511 (Rac)-CP-601927 hydrochloride (Rac)-CP-601927-Hydrochlorid ist das Racemat von CP-601927. (Rac)-CP-601927 hydrochloride  Chemical Structure
  87. GC61446 (Rac)-Lanicemine (Rac)-Lanicemin ((Rac)-AZD6765) ist das Racemat von Lanicemin. (Rac)-Lanicemine  Chemical Structure
  88. GC61873 (Rac)-MEM 1003 (Rac)-MEM 1003 ist das Racemat von MEM 1003. (Rac)-MEM 1003  Chemical Structure
  89. GC60413 (Rac)-NMDAR antagonist 1 (Rac)-NMDAR-Antagonist 1 ist das Racemat von NMDAR-Antagonist 1. (Rac)-NMDAR antagonist 1  Chemical Structure
  90. GC12488 (RS)-(Tetrazol-5-yl)glycine (RS)-(Tetrazol-5-yl)glycin (D,L-(Tetrazol-5-yl)glycin) ist ein hochwirksamer und selektiver N-Methyl-D-aspartat (NMDA)-Rezeptoragonist. (RS)-(Tetrazol-5-yl)glycine  Chemical Structure
  91. GC13631 (RS)-AMPA (RS)-AMPA ((±)-AMPA) ist ein Glutamat-Analogon und ein potenter und selektiver exzitatorischer Neurotransmitter L-GlutaminsÄure-Agonist. (RS)-AMPA  Chemical Structure
  92. GC13032 (RS)-AMPA hydrobromide AMPAR agonist (RS)-AMPA hydrobromide  Chemical Structure
  93. GC62746 (RS)-AMPA monohydrate (RS)-AMPA ((±)-AMPA)-Monohydrat ist ein Glutamat-Analogon und ein potenter und selektiver exzitatorischer Neurotransmitter-L-GlutaminsÄure-Agonist. (RS)-AMPA monohydrate  Chemical Structure
  94. GC10476 (RS)-CPP NMDA antagonist (RS)-CPP  Chemical Structure
  95. GC11889 (S)-(-)-5-Fluorowillardiine (S)-(-)-5-Fluorwillardiin ist ein potenter und spezifischer AMPAR-Agonist. (S)-(-)-5-Fluorowillardiine  Chemical Structure
  96. GC34998 (S)-(-)-5-Fluorowillardiine hydrochloride (S)-(-)-5-Fluorwillardiinhydrochlorid ist ein potenter und spezifischer AMPAR-Agonist. (S)-(-)-5-Fluorowillardiine hydrochloride  Chemical Structure
  97. GC15768 (S)-(-)-5-Iodowillardiine hGluR5 kainate receptor agonist (S)-(-)-5-Iodowillardiine  Chemical Structure
  98. GC14229 (S)-(-)-Bay K 8644 (S)-(-)-Bay K 8644 ist ein Agonist des L-Typ-Ca2+-Kanals. (S)-(-)-Bay K 8644  Chemical Structure
  99. GC63321 (S)-(-)-Felodipine-d5 (S)-(-)-Felodipine-d5  Chemical Structure
  100. GC10370 (S)-(-)-HA-966 (S)-(-)-HA-966 ((-)-HA 966), ein γ-Hydroxybutyrat-ähnlicher Wirkstoff, ist als NMDA-Rezeptorantagonist schwach aktiv. (S)-(-)-HA-966  Chemical Structure
  101. GC64735 (S)-(-)-Levamisole (S)-(-)-Levamisol (Levamisol), ein Anthelminthikum mit immunmodulatorischen Eigenschaften. (S)-(-)-Levamisole  Chemical Structure

Artikel 1 bis 100 von 1959 gesamt

pro Seite
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Absteigend sortieren